Köster-Stiftung
 

Mit Barmbek fest verbunden

Trude

Unsere Wohnanlage liegt in einem ruhigen Wohnquartier am Rande von Barmbek. Die U-Bahn-Haltestellen Habichtsstraße und Alter Teichweg erreichen Sie in wenigen Minuten. Mit dem Bus, der fast vor unserer Haustür hält, sind Sie in kurzer Zeit am Barmbeker Bahnhof oder in der Wandsbeker Marktstraße. Unseren Standort finden Sie hier.

Wir präsentieren uns als ein offenes Haus und laden auch die Nachbarschaft zu Veranstaltungen ein. Besonders beliebt sind unser Sommerfest im August und unser Martinsmarkt im November. Wir beteiligen uns an vielen Arbeitsgruppen und Initiativen im Stadtteil, um das Wohnen und Leben in Barmbek noch attraktiver zu gestalten.

 

Logo IG Fuhle

Als Mitglied der Interessengemeinschaft Fuhlsbüttler Straße e.V. setzen wir uns für den Erhalt und Ausbau des örtlichen Einzelhandels ein. Einmal jährlich veranstalten wir gemeinsam mit anderen Einrichtungen und Initiativen aus dem Stadtteil ein buntes Stadtteilfest. Die NachbarsMeile mit großem Flohmarkt lockt viele Besucher aus nah und fern.

Logo "Barmbek blüht"

Wir beteiligen uns an Aktionen des Stadtteilnetzwerkes "Barmbek blüht!". Die Kampagne wurde 2002 von dem Bürgerhaus Barmbek, der Kirchengemeinde Nord-Barmbek und der Zinnschmelze ins Leben gerufen. Ihr Ziel ist, den Stadtteil gemeinsam lebenswerter und attraktiver zu gestalten. 

2005 wurde der "Barmbeker Ratschlag" gegründet, an dem auch wir regelmäßig teilnehmen. Monatlich treffen sich Vertreter aus Einzelhandel, Wohnungswirtschaft, Sozialarbeit, Verwaltung, Gesundheitswesen, Bildung, Kultur und Politik, um Informationen auszutauschen und zu planen, was gemeinsam getan werden kann, um den Stadtteil "zum Blühen" zu bringen.

Die medizinische Versorgung in unserer Nachbarschaft ist hervorragend. Arztpraxen aller Fachrichtungen und zwei Krankenhäuser sind problemlos erreichbar.

In den nächsten Jahren wird Barmbek sein Gesicht verändern: Rund um die Fuhlsbüttler Straße und den Barmbeker Bahnhof entstehen neue Wohnquartiere und Dienstleistungsangebote. Die Beliebtheit des Stadtteils, der auch vom nahen Stadtpark profitiert, steigt.